Klarstein Teahouse • Wasserkocher argente – Teahouse Turbe – Kritik

Klarstein Teahouse • Wasserkocher argente – Teahouse Turbe – Kritik

Die vier tasten am griff zur auswahl der wassertemperatur (70 – 100°c) sind praktisch und einfach zu bedienen. Unpraktisch dagegen ist die notwendigkeit, nach dem zurückstellen des wasserkochers auf den stromanschluss an der vierten taste durch zweimaliges drücken ausschalten zu müssen, sonst wird weiter erhitzt – auch ohne wasser. Hier würde ein einziges nochmaliges drücken der je nach temperatur bereits genutzten taste genügen. Unpraktisch ist auch die tatsache, dass erst eine füllung von 0,7 liter angezeigt wird, alles darunter bleibt von außen quasi unsichtbar. Nicht zuletzt könnte sich der deckel weiter öffnen lassen, auch könnte er zur besseren reinigung größer sein. Außerdem dauert das aufheizen etwas lang.

Der wasserkocher ist schnell, die stufen zum einstellen der temperatur sind sehr praktisch und einfach zu bedienen, er gibt keine nervigen pieptöne von sich (wie andere modelle mit einem temperaturwähler) und das ausgießen erfolgt ohne kleckern. Schön ist auch die warmhaltefunktion, durch die man nicht sofort zum wasserkocher sprinten muss, um das teewasser rechtzeitig mit der richtigen temperatur aufgießen zu können. Ich bin vollends zufrieden mit dem wasserkocher und würde ihn uneingeschränkt weiter empfehlen.

  • Stylisch, schnell, technisch nicht ausgereift
  • Anfangs top, danach naja
  • Guter Wasserkocher, aber Warmhaltefunktion des Grauens!

Er sieht gut aus und kocht wasser. Was mich etwas nervt ist, dass der wasserkocher das wasser gefühlt 30 sekunden kocht, bevor er sich abschaltet. Das lässt ordentliche wasserdampfschwaden am küchenschrank empor steigen. Mal sehen, ob das unser rauchmelder in der küche irgendwann mal falsch versteht. Wobei er eigentlich speziell als küchenrauchmelder damit umgehen können sollte. Jedenfalls nervt es etwas dass er das wasser so lang kocht bis er abschaltet. Weiterhin ist die einfüllöffnung wirklich arg engmal sehen wie haltbar das gerät ist. Bislang 1,5 monate bei täglicher benutzung.

Ich habe mir diesen wasserkocher gekauft, trotz der schlechten bewertungen. Für mich war es nicht ausschlaggebend, ob der wasserkocher außer heiß wird oder der deckel nicht mehr zu öffnen ist. Also habe ich ihn bestellt und sehr schnell zugeschickt bekommen. Nach dem auspacken habe ich ihn kurz einmal durchgespült. Das design gefällt mir sehr gut. Schlicht und trotzdem elegant. Die handhabung ist super easy. Es gibt 4 knöpfe zum einstellen der temperatur. Man muss nur daran denken, wenn man das wasser nicht in der warmhaltefunktion haben möchte, sollte man nach dem aufkochen nochmal auf die 100° taste drücken. Zu den bereits oben erwähnten negativen punkten, die ich in anderen rezensionen gelesen hatte kann ich nichts berichten.

Anscheinend gibt es keinen wasserkocher, der optisch und funktional top ist und dauerhaft von defekten verschont bleibt. Ein defekt hat auch mein exemplar ereilt aber nach über einem jahr wurde es anstandslos getauscht und damit haben qualität und service 5 sterne verdient.

Der wasserkocher ist nicht schlecht für den preis jedoch ist die Öffnungsautomatik nicht so gut, wird sehr heiß und wenn man 2 x wasser benötigt kann man fast nicht mehr ranfassen um wasser nachzufüllen. Nach 20 monaten ging die 100° einstellung nicht mehr. Naja was will man für den preis erwarte. Habe einen anderen bestellt. Vielleicht hält der länger?.

Der wasserkocher hielt zunächst alles was die produktbeschreibung versprach. Schnelles erhitzen auf unterschiedliche temperaturen, fester griff, einfache handhabung, ganz schick anzusehen. Das beste aber im vergleich zu unserem alten kocher ist der tropffreie ausguss, das wasser landet komplett dort wo es soll und nicht teilweise irgendwo daneben. Kleines manko – wie bereits von anderen berichtet – die kleine deckelöffnung, die aber in keiner weise das einfüllen des wassers behindert. Aber das gerät funktionierte nach anderthalb monaten nicht mehr zuverlässig. Es stellt sich beim erreichen der gewünschten temperatur nicht mehr automatisch ab. Da uns der kocher bis dahin völlig überzeugt hatte, haben wir uns entschieden, es mit einem zweiten exemplar zu versuchen. Rückgabe und ersatz waren völlig unproblematisch. Hoffentlich hatten wir nur pech mit einem „montagsgerät“.

Unser vorheriger wasserkocher machte uns viel Ärger mit dem deckel. Er ging nicht auf oder nicht zu oder sprang auf. Nach langem suchen entschieden wir uns für diesen klarstein wasserkocher. Noch haben wir ihn nicht lange. Jetzt sindwir aber sehr zufrieden. Der deckel funktioniert und hält auch dicht. Das wasser läßt sich sehrgut ausgießen. Der wasserstand ist gut ablesbar. Die tempraturtasten sind sehr gut zu bedienen wir können dieses produktwirklich zum kauf empfehlen.

Erst mal zum optischen: der wasserkocher ist echt schön. Ich mag die klappe zum einfüllen des wassers. Die wasserstandsanzeige ist unter dem griff und nicht an der seite wie bei anderen geräten, somit gut einzusehen aber leider bei schwachem licht schwer abzulesen. Die funktion mit den 70°, 80° und 90° einstellungen finde ich als teetrinker sehr praktisch. Wenn man den kocher auf boiled stellt, kocht das wasser innerhalb kürzester zeit und geht, zum glück, ohne pipton aus. Wenn man eine 70°, 80° oder 90° einstellung wählt, stellt sich der kocher automatisch auf warmhalten. Leider ist er etwas laut, aber bei der power und dem schnellen erreichen der gewünschten temperatur verständlich.

Wasserkochen geht dank viel power schnell. Die lautstärke ist grenzwertig. Den deckel zum wassereinfüllen zu öffnen bedarf oft mehrfacher versuche.

Der wasserkocher ist schneller als mein alter und hat bis jetzt gute dienste erwiesen. (ich habe ihn seit zwei wochen täglich in gebrauch) ich würde ihn nochmal kaufen.

Die lieferung erfolgte schnell. Die einstellung zur temperaturwahl ist einfach und intuitiv. Leider ist das ausschalten der wärmfunktion etwas hakelig. Mit etwas Übung geht es jedoch.

. Würde ich ihm 5 sterne geben. Das geht leider soweit, dass man in der küche sein eigenes wort mehr verstehtansonsten ist er echt gut, was verarbeitung, bedienung und optik angeht. Für alle die mit der lautstärke leben können, kaufen.

Preis leistungsverhältnis sind ok. Technisch ist das gerät sehr gut und durch die leistung von 3000w sehr schnell. Öffnung oben etwas klein und durch die positionierung des deckels schlecht zu reinigen.

Ich möchte hier auf eine (meiner meinung nach extrem dämliche) eigenart in der bedienung hinweisen:der wasserkocher schaltet nach benutzung immer automatisch auf die warmhaltefunktion. Selbst wenn man ihn zum ausgießen aus der basis genommen hat, merkt er sich auf welcher temperatur er steht und will sie halten, nachdem er wieder in die basis gestellt wurde. Man muss ihn jedes mal durch zweimaliges drücken der oberen taste (boil/off) manuell ausschalten. Das herausnehmen aus der basis sollte das heizen in jedem fall beenden. Warum sollte jedes mal der wasserrest, der nach dem ausgießen im kocher verbleibt, auf temperatur gehalten werden?. Das macht überhaupt keinen sinn. Aufgrund dieser dämlichen bedien-unlogik, die nervt und strom verschwendet, leider nur 3 sterne für ein produkt, dem ich gerne 5 gegeben hätte, weil es sonst eigentlich richtig gut ist:- tolles design- kocht schnell- nie kontaktprobleme mit der basis (das hatten alle meine vorherigen wasserkocher)- 4 tasten für 4 temperaturen (das finde ich am besten. Kein set-set-set-set-start um eine temperatur zu wählen wie bei anderen).

Schaut sehr ansprechend aus, das war der kaufgrund für uns. Wird außen sehr heiß und man kann sich die finger verbrennen, wenn man aus versehen dran kommt. Der deckel klemmte schon nach kurzer benutzung und man muss den schwarzen knopf und gleichzeitig hinten am deckel drücken, damit dieser aufgeht. Ersetzt eine plastikwasserkocher, der nach 10 jahren undicht wurde, der außen nie heiß war und dessen deckel immer aufging.

Leider beginnt die füllstandsanzeige erst bei 0,7 litern. Zum Öffnen des deckels muss die taste oft mehrfach gedrückt werden.

+ sieht gut aus+ erhitzt wasser sehr schnell- klappe sitzt nach halbem jahr nicht mehr richtig, Öffnung auf knopfdruck funktioniert nicht mehr. Wenn nach gebrauch heiß, muss zur Öffnung das (heiße) metall hinten runtergedrückt werden. Metall außen und plaste innen scheinen in puncto ausdehnungsverhalten nicht zusammenzupassen. – kann bei anschaltung im leerzustand sehr heiß werden – abschaltvorrichtung wirklich normgemäß?- füllstandsanzeige beginnt erst bei 0,7 liter, ist hinterm griff schlecht einsehbar.

Also wer schreibt, dass der wasserkocher zu laut ist, den kann ich nicht ernst nehmen. Das ist doch vollkommen egal, wie laut der ist. Er macht seinen job und kocht das wasser in den entsprechend einstellbaren temperaturen. Was ein bisschen stört, ist dass man nach dem aufkochen, den wasserkocher beim wieder draufstellen “abstellen” muss, sonst erhitzt er grad wieder.

Der klarstein teahouse wasserkocher ist wirklich prima. Er bringt das wasser sehr schnell zum kochen und auch die funktion, das wasser erst zum kochen zu bringen und dann auf 70, 80 oder 90 grad abzukühlen und diese temperatur dann für eine halbe stunde zu halten, ist gerade für teetrinker sehr sinnvoll. Ich bin glücklich und zufrieden mit dem – auch optisch sehr ansprechenden – gerät.

Er hat verschiedene aufwärmstufen, er hält lange das wasser heiß und sieht ganz modern aus, aaber. Er ist sehr laut beim aufkochen. An sich kein problem, wenn man ein großes haus oder wohnung hat. Er dröhnt wirklich durch die geschlossenen türen der wohnung, somit auch ins kinderzimmer. Wir sehen also zu, dass wir vorm einschlafen unseres kindes den wasserkocher anmachen, um die “nachtruhe” nicht zu stören. Von mir trotzdem 4 sterne, da er ansonsten ein toller wk ist.

Ich finde den wasserkocher super im aussehen, schnell im erhitzen, hält das wasser lange heiß und mit dem temperaturregeler noch sparsam dazu. Besten Teahouse • Wasserkocher argente Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Teahouse • Wasserkocher argente
Rating
5,0 of 5 stars, based on 33 reviews

Ein Gedanke zu „Klarstein Teahouse • Wasserkocher argente – Teahouse Turbe – Kritik

  1. Rezension bezieht sich auf : Teahouse • Wasserkocher argente

    Sehr bequeme und robuste wasserkocher. Aber:- nach paar monaten klemmte die taste am deckel und seitdem sollte man 2-3-5 mal drucken bis deckel sich öffnete;- nach 9 monaten sehr ähnlich klemmten die temperatur-tasten;- jetzt nach 11 monaten funktioniert nur die einzige 70-grad-taste, die alle anderen temperatur-tasten funktionieren gar nicht mehr. Habe mich an verkäufer (“elektronik-star” – “chal-tec gmbh”) gewendet — seit 5 tagen keine rückmeldung, hotline ständig besetzt.
    1. Sehr bequeme und robuste wasserkocher. Aber:- nach paar monaten klemmte die taste am deckel und seitdem sollte man 2-3-5 mal drucken bis deckel sich öffnete;- nach 9 monaten sehr ähnlich klemmten die temperatur-tasten;- jetzt nach 11 monaten funktioniert nur die einzige 70-grad-taste, die alle anderen temperatur-tasten funktionieren gar nicht mehr. Habe mich an verkäufer (“elektronik-star” – “chal-tec gmbh”) gewendet — seit 5 tagen keine rückmeldung, hotline ständig besetzt.
      1. An sich funktioniert der wasserkocher wie beschrieben. Allerdings haben sich die produktentwickler wohl keine gedanken darüber gemacht, dass man tatsächlich 2x hintereinander wasser kochen möchte. Beim kochen des wassers verzieht sich der generell schon sehr schwerfällige schließ- bzw. Öffnungsmechanismus so sehr, dass man durch einen einfachen knopfdruck (funktioniert sowieso kaum) den wasserkocher nicht öffnen kann. Man muss dann zusätzlich den heißen deckel händisch runterdrücken, wobei man sich die finger verbrennt.
  2. Rezension bezieht sich auf : Teahouse • Wasserkocher argente

    An sich funktioniert der wasserkocher wie beschrieben. Allerdings haben sich die produktentwickler wohl keine gedanken darüber gemacht, dass man tatsächlich 2x hintereinander wasser kochen möchte. Beim kochen des wassers verzieht sich der generell schon sehr schwerfällige schließ- bzw. Öffnungsmechanismus so sehr, dass man durch einen einfachen knopfdruck (funktioniert sowieso kaum) den wasserkocher nicht öffnen kann. Man muss dann zusätzlich den heißen deckel händisch runterdrücken, wobei man sich die finger verbrennt.

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.