Breville VKT074X Glas Wasserkocher – Hübsch

Breville VKT074X Glas Wasserkocher – Hübsch

… leider hat das glaskörperdesign auch einige inhärente schwächen:1. ) das kochende wasser beschlägt mehr oder minder unansehnlich den vorher transparenten glaskörper, wie eigentlich nicht anders zu erwarten ist. ) das glas wird sehr heiß, man kann sich die hand verbrennen oder zumindest fast verbrennen. ) zumindest ist der griff kühl, wobei die Übergangsstelle zum schwarzen griff schon wieder recht heiß ist. Positiv anzumerken ist, das glas ist recht leicht, wiegt kaum mehr als ein plastik- oder metallkocher. Fazit: ich werde nie erfahren ob man jede noch so kleine kalkablagerung in der flasche sieht, ob man das positiv (man sieht sofort, dass eine reinigung angebracht ist) oder negativ (in einem undurchsichtigen kocher stört es niemand groß) bewertet lasse ich mal in meine bewertung nicht einfließen. Denn weiter verwenden werde ich es nicht, weder optisch ansprechend noch mag ich mir die finger versehentlich verbrennen. Der vergleichsweise hohe preis des kochers ist zusätzlich abschreckend. Aber um auch noch etwas positives zu finden: man kann sehr schön ausgießen, der glasschnabel ist gut geformt. Leider sieht das gerät im betrieb weder gut aus noch ist es sicher anzufassen, insofern gibt es von mir nur drei sterne und von meiner seite eher keine kaufempfehlung.

Der kocher wirkt gleich nach dem auspacken sehr chique. Die gläserene kanne glänzt noch unbenutzt, die verkleidung hat eine schöne edelstahl-optik. Ein highlight ist bestimmt auch das verarbeitete duran-glas von schott. Es steht für allerbeste qualität und hat bekanntermaßen eine hohe hitzebeständigkeit – eine eigenschaft, die für einen gläsernen wasserkocher von größter wichtigkeit ist. Leider fallen die übrigen element hierzu etwas ab. Die teile in edelstahloptik entpuppen sich als glänzendes plastik. Der griff ist etwas höherwertiger, aber ebenfalls noch aus kunststoff. Lediglich die bodenplatte, welche das wasser erhitzt, ist aus edelstahl. Der schalter zum anstellen des heizvorganges wirkt ebenfalls ein wenig billig. Dafür leuchtet der kocher, wenn man ihn anstellt, und verändert seine farbe, sobald das wasser kocht.

Positiv fiel auf:+ elegantes design, gute optik+ hochwertige qualität, stabil+ einfaches bedienen und reinigen, kein verkalken+ gute wasserqualität durch glas (keine schadstoffe dringen ins wasser)+ klare kochanzeige dank farbwechsel (färbt sich blau, wenn es kocht und wieder neutral, wenn kochvorgang abgeschlossen ist)+ angemessene dauer des kochens (kein zu langes warten)nicht so gut gefallen hat:- glas heizt sich ziemlich stark auf (verbrennungsgefahr für z. Hier sind die Spezifikationen für die Breville VKT074X Glas Wasserkocher:

  • 2.4kW verdecktes Element für einfache Reinigung
  • Familie Größe 1.7L Kapazität
  • 360 ° Drehbasis für Links- und Rechtshänder
  • Herausnehmbarer Kalkfilter
  • Anti-Rutsch-Basis

Der breville glas wasserkocher gefällt mir optisch recht gut, die form ist ganz klassisch gehalten und optisch fällt direkt die glaswand des kochers auf. Mir gefällt das sehr runde und klassische design, kombiniert mit schwarzen und metallischen elementen sehr gut. So wirkt der wasserkocher klassisch und gleichzeitig auch modern. Die verarbeitung wirkt an manchen stellen etwas lieblos und einfach, das ist schade, gerade auch im kontrast zum hochwertigen glaskörper. Schön ist auch die “pirouetten-basis” auf der der wasserkocher gedreht werden kann, somit ist er recht flexibel aufstellbar. Das kabel ist für meine küche absolut ausreichend und kann bei Überlänge eingerollt werden. Um keine kalkflocken im wasser schwimmen zu haben, verfügt der wasserkocher zudem über ein kleines sieb am ausguss, dieses kann einfach entnommen und gereinigt werden. Der deckel geht ebenfalls sehr einfach auf und strahlt keine übermäßige hitze ab (man verbrennt sich also nicht direkt die finger). Auch wenn das glas natürlich toll anzusehen ist, sollte man sich im klaren sein, dass man wesentlich öfter am entkalken sein wird als bei anderen nicht durchsichtigen geräten. Denn bereits nach 2-3 kochvorgängen schlägt sich bei mir der kalk am glas nieder.

Der breville wasserkocher sieht edel aus und ist ein schmuckstück im vergleich zum vorherigen plastikwasserkocher. Die verarbeitung ist gut und so wirkt er hochwertig. Bewertung:er besteht aus schott-glas, welches sich leider sehr stark aufheizt. Die zeit bis zum kochen ist erfreulich kurz. Selbstverständlich hat er eine automatische abschaltung wenn das wasser kocht. Ungewöhnlich ist auch die übergroße dimension des wasserkochers, da die angegebene höchstfüllmenge ungefähr bei der hälfte der glaskanne liegt. Lieber wäre mir gewesen er wäre deutlich kleiner und könnte bis kurz vor den rad gefüllt werden. Die blaue beleuchtung des wasserkochers ist ein dekorativer nebeneffekt bei dämmerung oder dunkelheit. Unser fazit lautet daher: für 60 euro kann man sich den dekorativen wasserkocher gönnen.

Kommentare von Käufern :

  • Eleganter Wasserkocher
  • Schöner Wasserkocher
  • Eleganter und leistungsstarker Wasserkocher

Unser wasserkocher wurde unansehnlich, ein neuer mußte her – und der sollte auch gut aussehen. Breville hört sich französisch an, die firma sitzt jedoch in england und das produkt wurde natürlich in china hergestellt. Das gerät ist sehr schön im design, es wurde schott-glas verarbeitet – das sollte auch halten. Auf dem glaskörper ist eine gut ablesbare skala eingeätzt, die bis zu 8 grosse (wohl 16 kleine) tassen-inhalte anzeigt. Der darüber liegende raum dient offenbar der sicherheit. Mit einem die leichtigkeit des designs unterstreichenden hebel(-chen)schalter wird das aufheizen gestartet. Ein hübsches vertikales, farbiges led-licht über die höhe des glasbehälters weist darauf hin, dass der kocher arbeitet. Ist der inhalt erhitzt, schaltet sich das gerät aus. Praktisch: wenn sich im glasbehälter kein oder zu wenig wasser befindet, so sorgt eine integrierte sicherheitsfunktion dafür, dass sich das gerät automatisch ausschaltet. Ebenfalls positiv zu vermerken: ein leicht zu entfernender und leicht zu reinigender filter am ausguss. Besten Breville VKT074X Glas Wasserkocher, 1,7 L, 2,4 kW

Der glas – wasserkocher von ” breville ” wurde in einem stabilen pappkarton , sehr gut verpackt , geliefert. Das design ist sehr hübsch , klar und modern. Der glas – wasserkocher macht einen qualitativ hochwertigen und stabilen eindruck. Das glasgehäuse besteht aus kristallklarem schott – glas und dürfte somit sehr haltbar sein. Die übrigen teile sind in silber und schwarz gehalten. Die basisstation hat 4 kleine , gummierte standfüße , wodurch der wasserkocher einen stabilen stand hat und nicht so leicht verrutscht. Die füllmenge ist nicht , wie bei anderen wasserkochern gewohnt , in litern angegeben , sondern in der anzahl der tassen. Der kocher lässt sich auf der basisstation um 360° drehen , so dass er sowohl für rechts – , als auch für linkshänder geeignet ist. Leider ist das kabel , mit einer länge von gerade mal ca. Sehr praktisch finde ich , dass der deckel komplett abnehmbar ist. Die bedienung ist sehr einfach. Ein blaues licht zeigt die inbetriebnahme an. Der kochvorgang erfolgt relativ schnell. Sowie das wasser kocht , färbt sich die innenbeleuchtung komplett blau.

Der wasserkocher von breville macht auf den ersten eindruck echt was her. Aber auch auf den zweiten blick hält der wasserkocher gut stand. Ein bisschen erinnert mich das design an eine teekanne. Griff und ummantelung sind aus kunststoff der aber ebenfalls sehr gut verarbeitet ist und schön zum design passt. In der runden basisstation kann man das kabel verstauen, hier gibt es nichts besonderes zu berichten. Die station steht fest und verrutscht nicht so leicht dank gummierter standfüßchen. Im betrieb ist der wasserkocher recht flott, wir befüllen ihn immer nur zur hälfte da wir nie mehr wasser benötigen. Da ist er so in 2-3 minuten fertig. Schön anzusehen ist dabei die farbe wenn das wasser kocht, gerade durch das kochende wasser gibt das ein richtig schönes lichtspielchen. Da bleibt man schon mal bei stehen und guckt es sich an^^ich finde den wasserkocher sehr schön, die handhabung ist ebenfalls sehr gut.

Ein wasserkocher mit blauer beleuchtung, genau darauf hat die welt gewartet. Wenn sich die beleuchtung von blau zu rot ändern würde je heisser es wird, wäre ich beeindruckt, aber so ist es ein nettes aber überflüssiges gimmick. Wie nicht anders zu erwarten sammeln sich im oberen bereich wassertropfen und dampf, was durch das licht nicht sonderlich toll aussieht. Ein weiterer kritikpunkt ist das das glas sehr heiß wird, sollte also etwas wärmeempfindliches in unmittelbarer nähe stehen wird es in mitleidenschaft gezogen. Oder man kann sich ganz simpel die pfoten verbrennen. Die aufheizzeit ist mittelmässig, für 2,4 kw habe ich mehr erwartet. Aber es ist nicht alles schlecht. Der wasserkocher ist absolut geruchs- und geschmacksneutral, man riecht und man schmeckt nichts. Der deckel ist abnehmbar und das ausgießverhalten ist oberklasse. Kein gepladder beim ausgießen, so muss das sein.

Der breville vkt074x glas wasserkocher ist nicht nur ein optisch ansprechendes, sondern auch ein und leistungsstarkes und funktionelles küchengerät. Abschaltautomatik, partikelfilter, verdecktes heizelement, 2400 watt leistung – soweit ist einiges vorhanden, was ein moderner wasserkocher bieten sollte. Positiv auch die separate bodenstation mit dem stromanschluss und gummierten füßen, nicht benötigtes kabel lässt sich darin aufwickeln. Der deckel ist nicht an einem scharnier mit der kanne verbunden, er lässt sich komplett abnehmen und wird durch drei federriegel an seinem platz gehalten. Die Öffnung der kanne misst etwa 8 cm, zum reinigen des innenraums benötigt man daher eine bürste oder sehr kleine hände. Auf den beidseitigen füllstandmarkierungen befinden sich keinen angaben in liter sondern die anzahl an tassen, die dem füllstand gleichkommen. 500 ml wasser entsprechen hier etwa 2,5 tassen. Die glaskanne ist mit einem gewicht von ca. 1000 gramm etwas schwerer als die kunststoffkanne unseres bisher genutzten wasserkochers, diese wiegt 900 gramm. Damit es nicht zu unansehnlichen kalkablagerungen kommt, sollte man besser entkalktes wasser zum kochen verwenden, beispielsweise aus einem britta-filter.

Dieser glas wasserkocher von breville ist vor allem gut geeignet, wenn man a) keine kleinen kinder hat, die in die nähe kommen können und b) das wasser nicht hart ist. Warum?das schön anzusehende blaue licht bei inbetriebnahme verführt wohl so manches kind nicht nur zum angucken, und das kann bei dem sehr heiß werdenden glas böse enden. Ist eigentlich auch überflüssig, allerdings ganz gut als visuelles zeichen für alle, die nicht so gut hören können. Weiches wasser wäre ideal, da man sofort jedes noch so winzige stück kalk wunderbar sehen kann, wie es sich am boden ablagert. Da hilft dann der kalkfilter auch nichts mehr. Das kabel ist für mini-haushalte, gefühlte 20 cm lang (aber mehr als 50 cm sind es auf keinen fall – wozu da noch die aufrollmöglichkeit ist, ist etwas wunderlich). . Der deckel ist komplett abnehmbar und wird nicht heiß (zumindest so, dass man ihn gut anfassen kann). Mir gefällt dieser wasserkocher ganz gut, es stand sogar unten eine prüfung der elektrik drauf (handgeschrieben), was man wohl als beruhigung der kunden sieht (kocher = made in china)?der wasserkocher hat ein großes volumen und bietet oben noch so viel platz bei maximalbefüllung, dass das wasser kochend nicht rausspritzt. Fazit: mir gefällt er, mit einigen kleineren abstrichen (vor allem das kabel.

Ich nutze seit jahren einen wasserkocher von philips, der zwar hübsch anzusehen ist, aber über das wahrscheinlich kürzeste stromkabel verfügt, welches ein elektrogerät besitzen kann. So war ich überglücklich, diesen wasserkocher in händen zu halten und ein recht normales kabel zu sehen. Der wasserkocher macht auf den ersten blick auch ansonsten einen guten eindruck. Er ist ausgesprochen hübsch und leuchtet bei der benutzung. Das ist zwar überflüssig, sieht aber schick aus. Der deckel ist komplett abnehmbar, war mich persönlich wieder sehr glücklich macht, weil mein altes schätzchen nur eine kleine klappe hatte, die man öffnen konnte. Das einfüllen und die reinigung waren also manchmal recht abenteuerlich. Der deckel wird zwar warm, lässt sich aber noch gut anfassen. Die eigentliche glaskanne wird da schon um einiges wärmer.

Der wasserkocher sieht toll aus, grade wenn er beleuchtet ist, allerdings setzt er trotz kalkfilter irgendwann kalkränder an. Dies ist dann unanschaulich. Selbst mir regelmäßigem entkalken (wer macht das schon auf dauer?) lässt sich nicht alles vermeiden. Pro:+ schickes design+ größes fassungsvermögen+ schnelles erhitzen+ 360 grad teller (haben aber eigentlich alle mittlerweile?)contra:- probleme mit kalk- wird außen extrem heiß- keine temperatureinstellung und -anzeige- recht teuer.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Breville VKT074X Glas Wasserkocher, 1,7 L, 2,4 kW
Rating
4,0 of 5 stars, based on 13 reviews
Die Kommentare sind geschloßen.